Weltkatzentag – 7 Gründe warum Katzen so großartig sind

Die Katze als Haustier – meine Gedanken zum Weltkatzentag 2017

Eine Katze als Haustier war schon als Kind mein allergrößter Wunsch. Ich kann nicht sagen woher dieser innere Drang auf einmal kam, aber er lies mich nicht mehr los. Meinen ersten Kater habe ich Purzel getauft. Er war schneeweiß und kam im Alter von ca. 4 Jahren zu uns. Purzel war sofort mein bester Freund, mein Seelenverwandter und meine Familie. Ich liebte ihn mehr als alles andere zuvor.

Sein plötzlicher Tod durch einen Autounfall hatte mich damals schwer getroffen. Noch heute kullern dicke Tränen, wenn ich daran denke wen ich da verloren habe. Purzel war nicht nur mein bester Freund, er war ein Teil meiner Seele und sein Verlust war für mich geradezu welterschütternd. Weiterlesen

Wichtige Tipps in der Katzenhaltung

Katzenhaltung – Fehler und wichtige Tipps

Jeder der zum ersten Mal eine Katze hat sieht sich vor einer großen Herausforderung.

Was für Bedürfnisse hat meine Katze?

Welches Futter gebe ich ihr?

Welcher Kratzbaum soll es sein?

Wie oft muss ich mit meiner Katze zum Tierarzt?

Viele Fragen, auf die man im Internet meist leicht eine Antwort findet. In meiner Tätigkeit als mobile Katzenbetreuung begegnen mir aber immer wieder typische Anfängerfehler, über die man sich als Mensch vermutlich einfach keine Gedanken gemacht. Es gibt ein paar Dinge im Zusammenleben mit Katzen, die müssen einem einfach erst einmal gesagt werden, oder man kommt durch Zufall darauf. Weiterlesen

Kater-Freundschaft

Die Kater Pablo und Toni – Geschichten eines Katzensitters

Zwei Kater aus München – oder wie ich zwei Mafiosi kennenlernen durfte.

Pablo und Toni durfte ich fast 3 Monate am Stück betreuen, weil ihr Besitzer für längere Zeit nicht Zuhause sein konnte. Es war eine wirklich schöne Zeit und ich hatte viel Spaß mit den „Jungs“ wie ich sie immer genannt habe.

Wenn die Kater Pablo und Toni Menschen wären, dann bestimmt Italiener, dass hört man ja schon an den Namen. Beiden haben so eine gewisse „Coolnees“, die sie in einem Leben als Menschen vermutlich noch mehr ausleben würden. Weiterlesen

Katzen impfen – Wie oft und was ist sinnvoll?

Soll ich meine Katze impfen lassen?

Immer wieder werde ich in meiner Tätigkeit als Katzensitter und auch als Verhaltensberaterin auf das  Thema Katzen impfen angesprochen. Auffällig ist dabei, dass die Tierärzte ganz unterschiedliche damit umgehen. Lange Zeit war es üblich, dass Katzen jährlich gegen Katzenschnuppen und Katzenseuche geimpft wurden. Viele Tierärzte haben ihren Kunden sogar jährlich eine Erinnerung für die fällige Impfung geschickt. Mir war es damals schon immer ein Dorn im Auge, denn das Impfungen bei Katzen nicht ganz unproblematisch sind, dass war damals auch schon bekannt. Weiterlesen

Wer ist Paul? Aus dem Leben eines Katzensitters

Kater Paul ist wirklich ein besonderer Kater, und obwohl ich so von allen meinen Betreuungskatzen denke, so beschreibt es diesen Kater doch besonders gut.

Wenn Paul ein Mensch wäre, dann wäre er vermutlich ein Franzose. Er hätte eine Schwäche für hervorragenden Rotwein und gutes Essen. Paul ist nämlich ein Gourmet, oder wie man in einem bekannten Werbeslogan sagen würde „Paul ist ein Gourmeggle“.  Weiterlesen

Katze miaut ständig – wenn Katzenbesitzer keinen Schlaf finden

Katze miaut die ganze Nacht – was kann ich dagegen tun

Ein Thema was mir immer wieder in meiner Tätigkeit als mobile Verhaltensberaterin für Katzen unterkommt. Viele Katzenbesitzer klagen darüber, dass ihre Katze sie in der Nacht nicht schlafen lässt.

Es gibt viele verschieden Gründe, warum eine Katze ihrem Halter den Schlaf raubt. Ebenso unterschiedlich sind oft die Arten wie Katzen den nächtlichen Terror praktizieren. Eine Pauschallösung gibt es wie immer nicht. Ich möchte Euch heute aber die häufigsten Fälle aus der Praxis vorstellen und Euch dazu passende Lösungsvorschläge präsentieren. Weiterlesen

Katzenspielzeug – Womit spielen Katzen gerne?

Heute dreht sich alles um Katzenspielzeug – Was für Katzenspielzeug gibt es, und worauf sollte man dabei achten.

Katzen sind verspielt und lieben Katzenspielzeug, dass hat auch Lieschen Müller schon gewusst. Sie können Stundenlang vor einem Mauseloch sitzen und warten. Katzen Spielen und Jagen mit sehr viel Freude, und sie sind auch besonders gut in beiden Bereichen. Obwohl der Volksmund glaubt, Katzen würden den Katzen Tag schlafen, so schlummert auch in der Seele eines gemütlichen Stubentigers immer noch das Herz eines echten Raubtiers. Wagemut, Ausdauer und Intelligenz sind Attribute die wir ganzen zugestehen müssen. Weiterlesen

Katzenbuch

Mehr Miez im Leben! Buchbesprechung

Heute möchte ich Euch ein echt tolles Katzenbuch vorstellen. Normalerweise lese ich, wenn es um Katzen geht, bevorzugt Fachliteratur. Das bringt der Job einer Verhaltensberaterin für Katzen halt so mit sich. Doch auch ich habe Freizeit und in der durfte ich vor kurzem das Buch mit dem schönen Titel „Mehr Miez im Leben!“ lesen. Weiterlesen

Katzen Rohfütterung - Barfe

Katzen barfen – artgerechte Rohfütterung

Gesunde Ernährung für Katzen –  Katzen barfen

Unter den meisten Katzenbesitzern hat es sich ja inzwischen rumgesprochen: Trockenfutter ist wohl die schlechteste Ernährungsform für unsere Katzen. Besser ist es der Katze ein hochwertiges Nassfutter zu geben. Ein gutes Nassfutter hat einen hohen Fleischanteil, eine offene Deklaration und enthält kein Zucker und möglichst auch kein Getreide.

Weiterlesen